Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355/28890402
Fax: +49 (0) 355/28890405
E-Mail: info@energieregion-lausitz.de
Energieregion Lausitz ZukunftsdialogGemeinsam Perspektiven entwickeln.

INTERREG V A: Unbekannte Moderne 2019

Die Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH gab am 13. Januar 2017 federführend den INTERREG-Antrag in der ersten Prioritätsachse „Gemeinsamer Erhalt und Nutzung des Natur- und Kulturerbes“ ab. Projektpartner im polnischen Gebiet der Euroregion Spree-Neiße-Bober ist die Universität in Zielona Góra. Projektpartner auf der deutschen Seite ist das dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus. Das Vorhaben ist für drei Jahre beantragt.

Grenzüberschreitend genießt das Projekt „Unbekannte Moderne 2019“ eine Unterstützung verschiedener Akteure. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg begrüßt und befürwortet den Antrag der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH. Darüber hinaus gab es zahlreiche weitere Unterstützer: 

  • Architekturpreis Berlin e.V. (DE)
  • Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH | Kulturland Brandenburg (DE)
  • Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (DE)
  • Deutsch-Polnisches Zentrum für Touristische Förderung und Information in Zielona Góra (PL)
  • IBA-Studierhaus Lausitzer Seenland e.V. (DE)
  • Kulturhaus in Lubsko (PL)
  • Museum of Architecture in Wrocław (PL) 
  • Stadt Forst (DE)
  • Stadt Guben (DE) 
  • Stadt Gubin (PL) 
  • Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. (DE)
  • Tourismusverband Niederlausitz e.V. (DE)
  • Tourismusverband Spreewald (DE)
  • Verein der Freunde des Gubiner Landes (PL)
  • Woiwodschaftsamt für Denkmalpflege in Zielona Góra (PL)

Unterstützer

  • BASFBASF
  • VattenfallVattenfall
  • Stadt CottbusStadt
    Cottbus
  • Landkreis Dahme-SpreewaldLandkreis
    Dahme-Spreewald
  • Landkreis Elbe-ElsterLandkreis
    Elbe-Elster
  • Landkreis Oberspreewald-LausitzLandkreis
    Oberspreewald-Lausitz
  • Landkreis Spree-NeißeLandkreis
    Spree-Neiße