Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355/28890402
Fax: +49 (0) 355/28890405
E-Mail: info@energieregion-lausitz.de
Energieregion Lausitz ZukunftsdialogGemeinsam Perspektiven entwickeln.

RWK Westlausitz

Die Wirtschaftsregion Westlausitz verbindet über Jahrzehnte gewachsene Industrien mit höchst innovativen, vergleichsweise jungen Branchen, die sich in den letzten Jahren verstärkt angesiedelt und entwickelt haben. Die Schwerpunktbranchen sind Biotechnologie/Life Science, Energiewirtschaft, Automotive, Medien/IKT und Metallwirtschaft.

Zentral im Lausitzer Seenland gelegen, bietet die Region beste Standorte für wirtschaftliches Wachstum zwischen Berlin und Dresden. Die erstklassige Infrastruktur garantiert sowohl regional als auch international die schnelle Erreichbarkeit aller Ziele.

Investoren und ansässige Unternehmen finden hier optimale Bedingungen und exzellente Betreuung durch engagierte Verwaltungen, für neue wirtschaftliche Perspektiven und die erfolgreiche Bewältigung von unternehmerischen Herausforderungen.

 

Städte

  • Finsterwalde
  • Großräschen
  • Lauchhammer
  • Schwarzheide
  • Senftenberg

Prägende Unternehmen

Über 100 Unternehmen, u.a.

  • BASF Schwarzheide GmbH
  • TAKRAF GmbH
  • VESTAS
  • Kjellberg GmbH
  • Züblin Stahlbau GmbH
  • Starz GmbH Elektrotechnik-Electronic
  • Altrad Plettac Production GmbH
  • Industriegalvanik GmbH
  • MAGNA Intier GmbH
  • FEURER Febra GmbH
  • Fränkische Rohrwerke Gebr. KirchnerGmbH & Co.KG

Technologie- und Industriestandorte

  • Chemiestandort der BASF Schwarzheide GmbH
  • GIP – Gewerbe- und Industriepark Finsterwalde/Massen
  • Lausitz-Industriepark „Sonne" in Großräschen
  • Lausitz-Industriepark „Marga" in Senftenberg
  • Industriegebiete Lauchhammer-Süd und -Ost
  • 96 ha für industrielle Großansiedlung in Schwarzheide in Vorbereitung

Branchenkompetenzen

  • Kunststoffe/Chemie
  • Metall
  • Verkehr, Mobilität, Logistik
  • Energietechnik
  • Gesundheitswirtschaft
  • Tourismus

Bildung und Wissenschaft

  • 3 Gymnasien
  • BTU Cottbus-Senftenberg

Wissenswertes

  • Lausitzer Seenland
  • „SeeCampus Niederlausitz" – Deutschlands einziges Gymnasium mit Passivhausstandard
  • Stadthafen Senftenberg
  • Kunstgussmuseum
  • Theater Neue Bühne Senftenberg

Stammdaten

  • Lage: Südbrandenburg
  • Fläche: ca. 404 km²
  • Einwohner: ca. 72.230
  • Beschäftigte: ca. 27.370
  • Gewerbesteuerhebesatz: 320 - 370 %
  • Förderung: Höchstförderung

Verkehrsanbindung

Bundesstraßen/Autobahn

  • BAB A13
  • B 96, B 169

Schienennetz

  • Eisenbahnknotenpunkt Ruhland
  • kombinierter Verkehrsterminal

Flughäfen

  • Flughäfen: Berlin ca. 60 min., Dresden ca. 30 min., Leipzig ca. 100 min.

Häfen

  • Binnenschifffahrt in Dresden, Riesa und Mühlberg

Kontakt

  • RWK Westlausitz

  • Stadt Großräschen 
    Bürgermeister Thomas Zenker
    E-Mail

  • Stadt Finsterwalde
    Bürgermeister Jörg Gampe
    E-Mail
  • Stadt Lauchhammer
    Bürgermeister Roland Pohlenz
    E-Mail
  • Stadt Schwarzheide
    Bürgermeister Christoph Schmidt
    E-Mail
  • Stadt Senftenberg
    Bürgermeister Andreas Fredrich
    E-Mail

Unterstützer

  • BASFBASF
  • VattenfallVattenfall
  • Stadt CottbusStadt
    Cottbus
  • Landkreis Dahme-SpreewaldLandkreis
    Dahme-Spreewald
  • Landkreis Elbe-ElsterLandkreis
    Elbe-Elster
  • Landkreis Oberspreewald-LausitzLandkreis
    Oberspreewald-Lausitz
  • Landkreis Spree-NeißeLandkreis
    Spree-Neiße