Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH
Am Turm 14
03046 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355/28890402
Fax: +49 (0) 355/28890405
E-Mail: info@energieregion-lausitz.de
Energieregion Lausitz ZukunftsdialogGemeinsam Perspektiven entwickeln.

Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH
Am Turm 14  |  03046 Cottbus
Telefon: 0355/28890402  |  Fax: 0355/28890405
E-Mail: info@energieregion-lausitz.de

Herzlich Willkommen

Die im Süden von Berlin angrenzende Energie-
region Lausitz ist eine Kooperationsgemeinschaft der Landkreise Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz und der kreisfreien Stadt Cottbus und bietet eine Mischung aus Tradition und Moderne. Sie verbindet in einzigartiger Weise Wirtschaft, Wissenschaft, Kulturlandschaft und Lebensqualität. Umringt von den Zentren Berlin, Poznań (Posen), Wrocław (Breslau), Dresden und Leipzig dient sie vielen Unternehmen als idealer Ausgangspunkt, Ideen zu entwickeln und unternehmerische Ziele zu verwirklichen.

mehr erfahren

Projekthighlight Antragstellung

Unbekannte Moderne 2019

Ein Projekt der Energieregion Lausitz

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens BAUHAUS in 2019 ist es Ziel, ein neues kulturtouristisches Angebot in der Euroregion Spree-Neiße-Bober zu entwickeln und das Thema Bauhaus in Brandenburg zu verorten. Im ersten Arbeitsschritt wurde ein abgestimmtes Konzept als Grundlage für die Antragstellung in der EU-Förderperiode 2014-2020 mit regionalen Partnern entwickelt.

Die Konzepterstellung wurde aus Mitteln der Europäischen Union aus dem Programm der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit im Rahmen des Operationellen Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen (Woiwodschaft Lubuskie) – Brandenburg 2007 – 2013 kofinanziert. 

mehr erfahren

Unterstützer

  • BASFBASF
  • VattenfallVattenfall
  • Stadt CottbusStadt
    Cottbus
  • Landkreis Dahme-SpreewaldLandkreis
    Dahme-Spreewald
  • Landkreis Elbe-ElsterLandkreis
    Elbe-Elster
  • Landkreis Oberspreewald-LausitzLandkreis
    Oberspreewald-Lausitz
  • Landkreis Spree-NeißeLandkreis
    Spree-Neiße